Mathematik – Akademie

Im Rahmen unserer Mathematik-Akademie möchten wir mathematisches und statistisches Wissen anhand interessanter praktischer Sachverhalte und verblüffender Phänomene wieder einem breiten Publikum präsentieren. Hierzu bieten wir in der Ferienzeit kompakte Veranstaltungen für alle Interessierten an.

1 Kurzes Mathematik-Kompendium Data Science

Die 5-tägige Veranstaltung vermittelt einen umfassenden Überblick zum Einstieg in das Thema „Mathematische Werkzeuge und Verfahren im Bereich Data Science und Big Data“. Das notwendige mathematische Rüstzeug welches hilft, komplexe Verfahren zur Datenaufbereitung, Daten-strukturierung und Datenanalyse zu verstehen, um komplexe Modelle an konkreten Fragenstellungen im Bereich Data Science abzustimmen und zu entwickeln sowie entsprechende Prognose- und Klassifikationsmodelle herzuleiten.

Die Teilnehmer bekommen einen Einblick in Lösungsansätzen aus den mathematischen Bereichen Wahrscheinlichkeitstheorie & Stochastik, Statistik, Operational Research, System- und Chaostheorie sowie der Analysis und Funktionentheorie.

 Termin(e): 20.-24.04.2020 in Trier (5-tägig)

 Preis (pro Person/netto): 1.750,00 EUR

2 Das Phänomen Primzahlen

Jeder hat in seiner Schulzeit Primzahlen als besondere Zahlen kennengelernt und weiß seit dem, dass sich jede natürliche Zahl größer als 1 auf eindeutige Weise als Produkt von Primzahlen schreiben lässt (= Fundamentalsatz der Arithmetik). Obwohl bis heute kein effizienter Primzahlgenerator, d. h. eine Formel bekannt ist, die eine effiziente und direkte Berechnung der n-ten Primzahl ermöglicht, spielen Primzahlen in Natur und Technik eine bedeutende Rolle (z. B. Schädlingsaufkommen oder Verschlüsselungsverfahren, etc.).

Im Rahmen dieser Veranstaltung zeigen wir grundlegende Eigenschaften und Fragen zum Thema Primzahlen, präsentieren Anwendungsbereiche in Natur und Technik und zeigen interessante Phänomene und Kuriositäten die auf Primzahlen und deren Anwendung zurückgehen.

 Termin(e): 09.-13.12.2019 in Trier (5-tägig)

 Preis (pro Person/netto): 1.450,00 EUR

3 Die Welt der Chaostheorie

Die Beschreibung nichtlinearer Strukturen und deren Verhalten führten zur Entwicklung der Chaostheorie. Eine Maxime dieser Theorie ist die Erkenntnis, dass selbst einfache Strukturen in Systemen komplexe Verhaltensmuster hervorheben.

Die mathematische Beschreibung des Systemverhaltens führte zur Entwicklung der Chaostheorie in Systemen. Die geometrische Beschreibung solcher Systeme führte zur Entdeckung der fraktalen Geometrie. Kernaussage dieser fraktalen Geometrie ist die Erkenntnis, dass nicht nur ganzzahlige Dimensionen in der Realität existieren, sondern auch sogenannten gebrochene Dimensionen. Deren Identifikationsmerkmal ist der Begriff der „Selbstähnlichkeit“, die sich am besten in der Darstellung der so genannten Mandelbrotmenge geometrisch findet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung vermitteln wir den Teilnehmern einen grundlegenden Einstieg in das Thema der Chaostheorie und die Theorie fraktaler Strukturen. Sie erlernen die Bedeutung des „Schmetterling-Effektes“ genauso wie selbstähnliche Strukturen in Schneeflocken, Blumenkohlköpfen und Küstenlinien. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen einen Einblick in die Anwendung der Chaostheorie in Natur und Technik.

 Termin(e):  06.-10.07.2020 in Trier (5-tägig)

 Preis (pro Person/netto): 1.450,00 EUR

FRACTAL CONSULT

Eduard-Becking-Straße 5
54293 Trier

Telefon: + 49 (0) 651-94809-0
Fax: + 49 (0) 651-94809-20

Email: info@fractal-consult.de

>> zum Kontaktformular